Saisonabschluss mit geglückter Revanche

Geschrieben von Matze Wolf am in 8. Herren

imag0029-jpg

Wir haben uns für die deutliche Hinspielniederlage revanchiert, aber warum wurde denn das Hinspiel verloren?

Das letzte Saisonspiel führte die Fremdiswalder TT-Freunde in den Fuchsbau. Im Hinspiel hatte nicht nur Jens seinen Schläger daheim, sondern auch wir die Punkte in Fremdiswalde vergessen. Da diesmal leider Volker fehlte, standen die Zeichen eher ungünstig. Für ihn rückte Samuel Utzelmann ins Team. Als unsere heißgeliebte 6. Mannschaft noch den gesamten Formularblock durchschrieb, musste auch da noch improvisiert werden (siehe Foto!). 

Nach Doppeln 0:3 wobei das Doppel Samuel/Tatze das Einserdoppel mehr als nur forderte. Am Ende zählt das leider nix/nada/nothing/nüscht. Danach ließen nur noch Silvio und Dustin in der Mitte je einen Einzelpunkt liegen, erkämpften den jeweils anderen aber bravorösant. Bemerkenswert auch die schön herausgespielten 2 Punkte von Samuel, der damit wesentlich zum Sieg beigetragen hat. Vielen Dank für deinen Einsatz. 

Nachdem die Saison unsererseits nun beendet ist, lässt sich vortrefflich Fazit ziehen: Am Anfang mit dem Ziel Klassenerhalt gestartet, steckte doch erheblich mehr im Team. Besonders die gute Einstellung und der wohl einzigartige Trainingsfleiß der Mannschaft (5 von 6 Leuten mindestens einmal pro Woche in der Halle!) erwiesen sich als Plus. Besonders David im oberen, Tatze im mittleren und Dustin im unteren Paarkreuz avancierten zu Punktegaranten. Die Verstärkung durch Volker in der Rückrunde ließ uns vom Aufstieg träumen, wie kleine Knospen von der Frühlingssonne. Doch auch andere Teams verstärkten sich und leider konnten direkten Duelle gegen Aufstiegsmitkonkurrenten nicht gewonnen werden. So bleibt wohl, wenn die Konkurrenz nicht doch noch unerwarteterweise stolpert, der undankbare dritte Platz (Punktgleich aber mit schlechterem Torverhältnis). Spaß gemacht hat’s trotzdem.

Kommentare (4)

  • Dustin

    |

    Noch ist nix fest! Wölkau spielt morgen gegen Lieberwolkwitz. Habe mir von CK die Idee geklaut und habe denen 2 Kästen Bier angeboten, wenn sie ein unendschieden schaffen oder sogar gewinnen…;)

    Antworten

  • tatze

    |

    Ich habe nach dem letzten heimspiel übrigens einen schläger in schlägertasche gefunden und an mich genommen. beläge tackiness auf beiden seiten. wer so einen vermisst, bei mir melden.

    na mal sehen, ob da noch gestrauchelt wird, aber 2 kästen, finde ich fast schon übertrieben ;-)

    Antworten

  • Dustin

    |

    Ach passt schon ;)

    Antworten

  • Christian Klas

    |

    Ich träume gerade von den Knospen…
    Auch nicht schlecht, mit der Hülse auf der Kautsch warten was der Wettbewerb so verbockt.

    Antworten

Kommentieren