Herbstmeistertraum wird langsam aber sicher wahr

Geschrieben von Justin Huszti am in 2. Herren, Herrenmannschaften, Mannschaften

2herren

Die zweite Herren hat am vorherigen Wochenende einen glatten Sieg eingefahren. Für Marian Schmalz, der leider zwecks den Deutschen Clickball Meisterschaften in Erfurt verhindert war, ist Stefan Berger eingesprungen. Wir spielten souverän, aufgeklärt und haben unterm Strich 15 zu 0 gewonnen.

Rafael zum Beispiel konnte seine starke Bilanz auf 13:1 verbessern. Aktuell sind wir jetzt mit 13:1 Punkten Tabellenführer vor Hohenstein-Ernstthal, die uns mit 11:1 Punkten verfolgen. Ab jetzt zählen auch viele kleine Punkte. Am gleichen Tag erreichte der Hohenstein übrigens auch ein 15:0 und das gegen den TTC Großpösna. Es bleibt eng in der Liga und jedes Spiel zählt.

Diese Woche geht es nach Lengenfeld zu den Tabellendritten. Lengenfeld hatte letztes Jahr noch Sachsenliga gespielt und ist keinesfalls zu unterschätzen. Wir hoffen auf heiße Rallys und faire Spiele. Unser Ziel ist ganz klar Herbstmeister in der Vorrunde zu werden und dann schauen wir was am Ende der Saison bei raus kommt. Unser nächstes Heimspiel und das letzte Spiel der Hinrunde ist am 06.12.2014 14:00 Uhr gegen Wilkau-Haßlau. Es wäre schön, wenn wieder ein paar Füchse zur Unterstützung da sind.

 

Trackback von deiner Website.

Kommentare (4)

Kommentieren