Gestatten, 2. Herren

Geschrieben von MS am in 2. Herren, Herrenmannschaften, Mannschaften

“Wir sind das geilste Team im Fuchsbau, weil …!” In unserer vereinseigenen Saisonvorschau stellt sich jede Mannschaft kurz vor, nennt seine Mitglieder und Saisonziele und verrät, warum die Zuschauer gerade zu Ihnen kommen sollen!

Einige Enttäuschungen vorab: Wir sind nicht die Geilsten. Wir wollen gar keine Zuschauer. Wir haben auch keine Saisonziele. Dafür viele Mitglieder, denn wir sind Leutzsch! Im aktuellen Spieljahr wurden viele Ersatzspieler zu Stammkräften, so sollte das Maß an Auffüllern wieder in verträgliche Bahnen gelenkt werden. Beinahe eine komplette Fußballmannschaft umfasst deshalb der Kader der “Oberliga-Reserve”:

Sven HübnerSven Hübner: Glasklare Nummer Eins. Er setzte sich im vereinsinternen Duell gegen die Dritte souverän durch und steht seitdem ungeschlagen in den Statistikbüchern. Dabei wird es vermutlich bleiben, denn sein Niveau wird in der Ersten dringend benötigt. Und wir haben ja noch genug.

 

 

 

 

 

Marian Schmalz

© André Riebau

Marian Schmalz: Als Verstärkung und Ergänzungsspieler von oben gedacht, bisher in der Saison zumeist glücklos. Schreibt dafür Berichte und kennt Füchse, von denen der Mannschaftsleiter noch nie gehört hat. Könnte noch wichtig werden.

 

 

 

Andi Mohr

© André Riebau

Andreas Mohr: Unser Breisgauer Tennisass wird gewohnt solide punkten, vor allem wenn erstmal die Freiluftsaison endgültig überstanden ist. Spätestens im Februar ist das, sofern kein Hallenturnier dazwischenkommt, geschafft. Bis dahin halt nur ausgeglichen.

 

 

Robert Hofmann

© Benjamin Bauer

Robert Hofmann: Mit Ruhe und Gemütlichkeit. Robert erwartet im Verlauf der Saison Nachwuchs. Deshalb ist er seltener als gewohnt im Training: nie. Punktet trotzdem wie gewohnt. Und hat die Saisoneröffnungs- / Kennenlernfestivität ausgerichtet. Ergo: Nicht wegzudenken!

 

 

Sandy Ludwig

© André Riebau

Sandy Ludwig: Er kämpft, ohne dass man es ihm ansieht. Er verlegt keine Spiele, so grundsätzlich. Er spielt am Besten ohne Schupf und Topspin. Er hat zu Hause als einziger Hosen an. Ganz klar: Mannschaftsleiter!

 

 
Erik Thoß: Fehlt.
 

Steven Sachse

© André Riebau

Steven Sachse: Hat mal Dieter Stöckel geschlagen. Zur Zeit ist er chancenlos gegen Jens G. Damit ist er nicht allein in der Mannschaft, aber bei ihm ist am meisten Luft nach oben.

 

 

 

 

 

Dr. Kuhn

© André Riebau

Dr. Hartmut Kuhn: Seit Fuchsgedenken ein Spieler in den oberen Mannschaften. Legenden ranken sich um vergessene (Schläger, Schuhe, Schlüssel,…)  und erinnerte (“Gegen … hab ich zuletzt 93/94 verloren, ich glaube 17 im Dritten.”) Kleinigkeiten. Vermutlich einer der trainingsfleißigsten Mitspieler und in den entscheidenden Situationen eine Bank.

Tim Schlimme

© Maja Meyer

Tim Schlimme: Der Neuzugang von Torpedo Göttingen ist eingeschlagen wie ein… naja, gut halt. Motto und Spielstil passen perfekt in die Mannschaft, obwohl er sich überdurschnittlich gut bewegt und auch sonst einen professionellen Eindruck erweckt. Wohl noch nie sah die Zweite einen solch starken Doppelspieler im dritten Doppel, seid gewarnt ihr Grumbachs und Pöses!

 

 

 

Christian Baier

Christian Baier: Das Mühlhäuser Urgestein hat es sich gemütlich gemacht im Speckgürtel Leipzigs. Mehrere Frauen zu Hause, da geht man natürlich nicht mehr so oft zum Sport. Die Hoffnung bleibt, dass sich das auf Dauer wieder ändert. So oder so, wir haben die stärkste Nummer zehn der Liga!

Trackback von deiner Website.

Kommentieren