Der Kampf geht weiter….

Geschrieben von Nadine Käbisch am in 2. Damen

Tja was soll man eigentlich sagen…Zugegeben, nach unserem sehr überrschenden Sieg gegen Langweid 2 Wochen zuvor, war der Gedanke an ein spannendes Spiel auch gegen Schwabhausen irgendwie in unseren Köpfen-aber so richtig ausprechen wollte das keiner. Nach dem uns  gleich zu Beginn organisatorische Schwierigkeiten plagten (Danke an Christian, Hartmut und Kai für eure Hilfe) und wir auch direkt mit 0:3 Spielen starteten, wusste jeder anwesende Fuchs: Es wird eine verdammt zähe Angelegenheit!

Huong und ich legten ein Doppel hin…der Papst und sein Daddy hätten wohl kaum schlechter spielen können (Schupf?Topspin???) Wie dem auch sei, konnten sich auch Alex und MaFer nicht durchsetzen. Während sich MaFer gegen die Nummer eins leider erfolglos bemühte, drehte Huong ein 0:2 gegen Kantner. Immerhin 1:3. Nun waren wir unten an der Reihe. LEider verlor Alex den Abwehr-Schupf-Schuss-Kampf gegen Herrler im 5. Satz und somit musste ich gegen Christiane Ernst für ein ernstes Gesicht auf der gegnerischen Seite sorgen…und siehe da -Frau Ernst war mehr als nur ernst nach ihrer 1-3 Niederlage. Zwischenstand 2-4. Nachdem Huong meinte erst wieder bei 0:2 starten zu müssen-um dann 3-2 zu gewinnen, erlangte sie im Verlaufe des Spiels den neuen Spitznamen: Mistkuh…ist aber auch wirklich nicht nett die Gegner immer  so hoffen zu lassen :P …Im Spiel 2 gegen 2 setzte sich MaFer gegen KAntner durch und sorgte somit für den Ausgleich 4-4. Alex konnte Fr. Ernst am Ende leider nicht genug ärgen und so lag es an mir. Da meine taktischen Fähigkeiten gegen linkshänder irgendwie nicht so recht vorhanden sind, war ich abhängig vom CoachingFuchs Kai und einer zitternden Hand, die lt. Christian für ordentlich Unterschnitt sorgte :D Stand 5:5! Huong kämpfte und siegte gegen Ernst, während Alex und ich uns dem oberen Paarkreuz geschlagen geben mussten. Es lag nun in der Hand von MaFer: mit einem souveränen Sieg im 5. mit 14:12 sicherte sie uns ein 7:7 und somit ein weiteres Pünktchen gegn den Abstieg.

Am kommenden We kämpfen wir auswärts gegn Süßen und Herrlingen. Mit der Unterstützung von Ieva, hoffen wir vor allem am Samstag auf ein spannendes Spiel. Sonntag müssen wir leider auf Huong verzichten, die gegen Chemnitz für die 1. Mannschaft im Einsatz sein wird.

Wir hoffen dennauch auf ein paar gefdrückte Fuchspfoten :D

Kommentare (3)

Kommentieren