Das gab es noch nie.

Geschrieben von Claudia Kupfer am in 4. Damen

Die 4. Damen startet mit zwei Siegen in die Saison und ist erstmalig Tabellenerster.

Bereits am vorletzten Wochende überraschten wir die Resereve von Markkleeberg mit einem 9:5 zu unseren Gunsten. Das ist ja schon mal ein guter Start, dachte ich und freute mich auf die kommende Partie gegen die 3. von Großpösna, zumal "Rückkehrerin" Susi Wenzel mit eingeplant war. Jedoch musste diese am Freitagabend krankheitsbedingt absagen, hatte sich aber schon um Ersatz gekümmert und konnte Katja, die eigentlich eine TT-Auszeit nehmen wollte, aktivieren. Astrid und Laura machten das Team komplett.

Beide Doppel konnten wir wie schon eine Woche zuvor für uns entscheiden. Astrid und Katja machten mit Marlies Petzold und Lisa Hahn kurzen Prozess. Laura und ich zitterten (anders kann ich mir die Vielzahl der Fehlaufschläge nicht erklären) uns gegen Brömmer/Knötzsch im 5. zum 15:13. 

In der ersten Einzelrunde macht Frau Knötzsch mein höchstpersönliches Saisonziel zunichte, aber ihr kann ich natürlich keinen Vorwurf machen, da bin ich schon selber dran Schuld. Astrid gewinnt mit einer besseren Vorstellung am Nachbartisch 3:2 gegen Brömmer. Katja, der man die kombinierte Frühlings-/Sommerpause nicht anmerkte, konnte sich anschließend souverän gegen die junge Lisa Hahn durchsetzen (3:1). Ebenso Laura gegen Petzold. Zwischenstand 5:1.

Die zweite Einzelrunde. Ich gewinne schnell und deutlich gegen Brömmer. Von den restlichen Spielen habe ich nicht so viel mitbekommen, da ich mir mit Katjas Sohn Niklas die Zeit vertrieb. Alle Einzel gehen an uns und der Zwischenstand lautet 9:1!!! In der Verbandsliga ist spätestens jetzt Schluss. Im Bezirk werden alle Einzel gespielt. 

Letzte Einzelrunde. Katja und Laura müssen sich Brömmer bzw. Knötzsch 0:3 und 2:3 geschlagen geben. Astrid und ich holen die Punkte zehn und elf. Endstand 11:3. Ein in dieser Höhe doch eher unerwartetes Ergebnis.

Mit diesem Sieg und dem der Vorwoche hat die 4. Damen ihre Punkteausbeute der Saison 09/10 bereits verdoppelt. Am 26.09. geht es weiter- 10 Uhr im Fuchsbau gegen Wurzen.

Claudia 2,5

Astrid    3,5

Katja     2,5

Laura    2,5

Markkleeberg 2 – Leutzsch 4 (vom 5.9.)

Claudia 3,5

Astrid    1,5

Eva       1,5

Adriane 2,5

Kommentare (2)

  • Susi

    |

    Ihr seid meine Helden!

    Antworten

  • Adriane

    |

    Wir wissen nicht genau, ob es an dem potenziert wirkenden Heimvorteil lag oder wir einfach nur toll gespielt haben. Wahrscheinlich macht es die gute Mischung. Wir haben es tatsächlich geschafft, zwei Punkte gegen Borsdorf heim zu holen. Wie lange schon verfolgen wir diesen Plan, um dann wieder nur festzuhalten: BEIM NÄCHSTEN MAL SICHER! Es waren tolle Spiele und hoffentlich ein schönes Abschiedsgeschenk an Julia. Wir wünschen Dir alles Gute in Erfurt und eine genauso tolle Mannschaft. Die Punkte: 1 Doppel, Maria 3, Julia 2, Marie-Philline 3, grandios. Das lässt für die weiteren Spiele hoffen ….

    Antworten

Kommentieren