Und die Weste bleibt schneeweiß…

Geschrieben von Linda Renner am in 1. Damen

img_3226-jpg

Gleich zum Neujahrsauftakt hatten wir den Tabellenzweiten Herrlingen zu Besuch im Fuchsbau, und diesmal lief alles mehr als nach Plan :)

Die tapferen Herrlinger kämpften sich trotz widriger Daisy-Bedingungen bis nach Leipzig durch, und kamen dann auch fast pünktlich in der Halle an ;) 
Da Nora Köhler sich beim Einspielen am Knie verletzte, mussten sie sofort umstellen: Sabo/Rembold spielten gegen Anna/Linda, und die Leutzscher Kombo gewann sicher 3:0. Im anderen Doppel kämpften sich Sonja/Huong nach 0:2 gegen Kustermann/Richter nochmal zurück und siegten letztlich mit 3:2 :)  Danach spielte Sonja gegen Kustermann, gegen die sie in der Hinrunde noch knapp verlor, dieses Mal konnte sie sich aber mit 3:2 durchsetzen. Im anderen Einzel spielte Anna gegen Sabo,und trotz einer technischen Pause (wer hat denn da das Licht ausgemacht ;)…) konnte Anna mit 3:2 gewinnen.  Unten dann Huong mit nem sehr guten Spiel gegen Richter und dem verdienten 3:1-Sieg und auch Linda gewinnt 3:0 gegen Rembold.  Das letzte Fünfsatzspiel des Abends lieferten sich Sonja und Sabo, wieder mit dem besseren Ende für uns, und Anna machte den Sack zu mit dem 3:0 gegen Kustermann :) Ein etwas überraschend klares 8:0 gegen den Tabellennachbarn, die sich danach dann aber trotzdem mit auf der Neujahrsparty zeigten :)

Kommentare (1)

  • Udo Hannewald

    |

    Hey, ihr Supermädels!
    Bin gerade auf USA-Tournee und lese mit großer Freude eure Spielberichte. Freue mich, dass ich endlich diese Seite gefunden habe. Aber noch mehr freue ich mich über euern Aufstieg.
    Herzlichen Glückwunsch und ganz liebe Grüße
    Euer Udo

    Antworten

Kommentieren