Tischtennis-Saison startet mit Pokal

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

DPM_Plakat_A3

Am Sonntag startet die Tischtennis-Saison für unsere Bundesliga-Mädels. In Hannover-Misburg tritt der Leipziger TTV Leutzscher Füchse beim Qualifikationsturnier zur Deutschen Pokalmeisterschaft an. In Gruppe C geht es gegen die Dauerrevalen der vergangenen Saison, TV Busenbach und NSC Watzenborn-Steinberg. Nur der Gruppensieger erreicht das Final Four der Deutschen Pokalmeisterschaften am 3. und 4. Januar 2015 in Berlin. Titelverteidiger ist der ttc berlin eastside.

Favorit in Gruppe C ist der TV Busenbach. Die Mannschaft aus Baden-Württemberg sicherte sich in der Saison 2013/14 Rang sechs der Abschlusstabelle und stand einen Platz vor den Füchsen. In vier Duellen verloren die Füchse dreimal mit 4:6 gegen die Busenbacherinnen. Beim einzigen Leipziger-Sieg (6:4) trat Busenbach nur mit drei statt der benötigten vier Spielerinnen an. Watzenborn-Steinberg belegte in der vergangenen Saison den achten und letzten Platz. In allen sechs Bundesliga-Duellen mit Watzenborn-Steinberg blieben die Leutzscher Füchse ungeschlagen.

LTTV Pressemeldung 33/2014
Vorschau tischtennis.de

 

Alle Gruppen auf einen Blick (nach Setzposition):

Gruppe A: TuS Bad Driburg, TSV Schwabhausen, MTV Tostedt
Gruppe B: TUSEM Essen, TTG Bingen-Münster-Sarmsheim, SV Böblingen
Gruppe C: TV Busenbach, LTTV Leutzscher Füchse, NSC Watzenbor-Steinberg
Gruppe D: ttc berlin eastside (TV), SV-DJK Kolbermoor, TTV Hövelhof

 

Spielablauf eines Spiels (Herren-Bundesliga-System):

1. Spiel: A1 vs. B2; 2. Spiel: A2 vs. B1; 15 minütige Pause (sofern eine der beiden Mannschaften dies wünscht); 3. Spiel: A3 vs. B3; 4. Spiel: A1 vs. B1; 5. Spiel: A2 vs. B2. Wer zuerst drei Einzel gewinnt, hat das Spiel gewonnen.

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren