Spiel abgesagt – Aufstieg gesichert

Geschrieben von Tobias Spaeing am in 1. Damen

Überraschend sagten die Tischtennisspielerinnen des TV Rechberghausen (Landkreis Göppingen) ganz kurzfristig das für diesen Sonnabend um 15.00 Uhr in der Sporthalle Wielandstraße angesetzte Regionalligapunktspiel bei den Damen des LTTV »Leutzscher Füchse« 1990 e.v. ab.

Die näheren Gründe für den freiwilligen Verzicht der abstiegsbedrohten Tabellenvorletzten sind nicht bekannt. Das Spiel wird nun mit 8:0 kampflos für die Leutzscher Füchse gewertet. Damit stehen diese praktisch als Aufsteiger zur 2. Bundesliga fest, was zuvor noch nie einem Leipziger Tischtennisverein gelang.

Die rechte Freude über diesen vorzeitigen Effekt mochte angesichts der Art und Weise bei den Verantwortlichen und Trainern des LTTV noch nicht aufkommen. »Wir hätten die Gelegenheit gern genutz, auch Nadine Käbisch und Jeva Juceviciute wieder mal einzusetzen.« bedauerte Coach Kai Wienholz die Absage ganz persönlich.

Außerdem ist es schade für das vorfreudige und treue Publikum, das nun bis zum 13.03. (gegen TTG Süssen) auf die Meisterkür warten muß.

Kommentieren