Füchse feiern dritten Heimsieg

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

www.realdreamphotography.de

Der Leipziger TTV Leutzscher Füchse hat zum ersten Mal in der Damen-Tischtennis-Bundesliga einen anderen Verein als den Tabellenletzten NSC Watzenborn-Steinberg besiegt. Die Messestädterinnen setzten sich am Samstagabend vor 114 Zuschauern gegen den TV Busenbach mit 6:4 durch. Durch den Erfolg sind die Leipzigerinnen in der Tabelle jetzt punktgleich mit dem Tabellensechsten Busenbach, bleiben aber aufgrund der schlechteren Bilanz bei den Spielgewinnen auf Rang sieben. Der Gast aus Baden-Württemberg war nur mit drei Spielerinnen im Fuchsbau angetreten. Tanja Krämer (Magen Darm) und Jennie Wolf (Jugend DM) konnten nicht an den Tisch gehen. Aus diesem Grund gingen drei Spiele kampflos an die Leutzscher Füchse. Das letzte Heimspiel der Saison steigt am 10. Mai ab 18.15 Uhr in der Sporthalle Leplaystraße gegen den Tabellenfünften SV Böblingen.

So sah es tischtennis.de

LTTV Pressemeldung

 

Alle Ergebnisse:

LTTV Leutzscher Füchse 1990-TV Busenbach 6:4

Huong Do Thi/Linda Renner-Theresa Kraft 1:3 (11:5, 9:11, 5:11, 5:11)
Kathrin Mühlbach/Marina Shavyrina-Katharina Sabo/Spieler Nummer vier 3:0 (kampflos)

Kathrin Mühlbach-Theresa Kraft 3:2 (11:9, 11:7, 8:11, 10:12, 11:8)
Marina Shavyrina-Jessica Göbel 0:3 (6:11, 5:11, 9:11)
Anna-Marie Helbig-Spieler Nummer vier 3:0 (kampflos)
Huong Do Thi-Katharina Sabo 3:0 (11:5, 11:4, 13:11)

Kathrin Mühlbach-Jessica Göbel 1:3 (5:11, 6:11, 11:9, 11:13)
Marina Shavyrina-Theresa Kraft 2:3 (11:9, 7:11, 11:5, 10:12, 5:11)
Anna-Marie Helbig-Katharina Sabo 3:1 (4:11, 11:4, 11:7, 11:9)
Huong Do Thi-Spieler Nummer vier 3:0 (kampflos)

 

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren