Füchse feiern 2. Heimsieg

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

Füchse mit Physiotherapeuten, ©André Riebau

Der Leipziger TTV Leutzscher Füchse hat in der Damen-Tischtennis-Bundesliga den zweiten Heimsieg gefeiert. Vor 75 Zuschauern triumphierten die Messestädterinnen in der Sporthalle Leplaystraße gegen den Tabellenletzten NSC Watzenborn-Steinberg mit 6:2. Das obere Paarkreuz mit Kathrin Mühlbach und Marina Shavyrina blieb durch einen Erfolg im Doppel sowie den je zwei gewonnenen Einzeln erstmals ohne Spielverlust. Den sechsten Zähler holte Huong Do Thi. Die Füchse haben durch diesen Erfolg den siebten und vorletzten Rang in der Damen-Tischtennis-Bundesliga sicher. Am kommenden Samstag (19 Uhr) steigt das Rückspiel. Das nächste Heimspiel findet am 26. April (ab 18.15 Uhr, Sporthalle Leplaystraße) gegen TV Busenbach statt.

Der LTTV Leutzscher Füchse 1990 gewinnt traditionsgemäß (tischtennis.de)
LTTV Pressemeldung 19/2014
(l-iz.de)
MDR info
Starke Engel (Gießener Anzeiger)

 

Alle Ergebnisse: Leipziger TTV Leutzscher Füchse – NSC Watzenborn-Steinberg 6:2

Kathrin Mühlbach/Marina Shavyrina-Angelina Gürz/Inka Dömges 11:9, 3:11, 11:9, 11:5
Anna-Marie Helbig/Huong Do Thi-Désirée Menzel/Christine Engel 8:11, 11:7, 8:11, 11:9, 10:12

Kathrin Mühlbach-Inka Dömges 11:5, 11:6, 11:8
Marina Shavyrina-Angelina Gürz 4:11, 11:3, 11:6, 11:7
Anna-Marie Helbig-Christine Engel 12:10, 11:2, 5:11, 14:16, 10:12
Huong Do Thi-Désirée Menzel 11:8, 16:18, 11:7, 11:5

Kathrin Mühlbach-Angelina Gürz 11:6, 11:6, 7:11, 4:11, 11:6
Marina Shavyrina-Inka Dömges 11:8, 11:8, 8:11, 11:4

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren