Die Füchse auf dem Weg nach Bamberg

Geschrieben von Linda Renner am in 1. Damen

gruppenfoto-jpg

Mitteldeutsche Meisteschaften oder Qualifikationsturnier der Region 8 für die DEM, wie man es eben lieber nennen mag. Auf jedenfall kämpften erstmals Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Mühlhausen um 2 (Herren) bzw. 3 (Damen) der begehrten Startplätze für die Deutschen Meisterschaften in Bamberg Anfang März…

Samstagmittag ging es für die 12 sächsischen Starter erstmal mit der Gruppenphase los, bei den Herren überlebten diese 4 (Gregor Meinel, Tom Gerbig, Jens Kurkowski und Hendrik Fuß), bei den Damen schafften es alle 6 Starterinnen ins Viertelfinale (die vier 2.Liga-Füchse + Andrea Loos und Franziska Lasch).

Dann wurden erstmal die Meister im Mix ausgespielt. Ab dem Halbfinale ein rein sächsisches Unterfangen, in dem sich am Ende Sonja Busemann/Hendrik Fuß im Finale gegen Linda Renner/Gregor Meinel durchsetzten. Dritte wurden Andrea Loos/Jens Kurkowski und Franzi Lasch/Tom Gerbig, gute Ausbeute! :-) 

Im Einzel dann eine etwas unglückliche Auslosung aus Leutzscher Sicht, alle 4 Füchsefrauen im direkten Duell, diese gewannen Sonja gegen Anna und Huong gegen Linda jeweils denkbar knapp mit 4:3. Der Rest war dann Kür. Sonja wurde 1. Mitteldeutsche Meisterin, 2. wurde Franzi Lasch und 3. Uns-Huong. Alle 3 sind damit für die DEM qualifiziert. Im sächsischen Männerfinale gewann Hendrik Fuß ebenfalls in sieben Sätzen gegen Gregor Meinel, somit die beiden auch qualifiziert.

Die Leutzscher Doppel gewannen dann auch noch Gold und Silber im Damen-Doppel, und somit wurde beinahe die maximale Ausbeute erreicht. 

Insgesamt 4 mal Gold, 4 mal Silber und 7 mal Bronze für den STTV, das kann sich doch sehen lassen!So soll es dann bitte bei den DEM auch weitergehen ;)

Kommentare (2)

  • Linda

    |

    Das rein sächsische Mix ist auf jedenfall wirklich sehr ansehnlich :) Auch wenn die Kamera den ersten Satz beinahe nicht überlebt hätte, sorry dafür…

    Antworten

Kommentieren