Deutscher Hochschulmeistertitel nach Leutzsch!

Geschrieben von Tobias Spaeing am in 1. Damen

dhm-36-jpg

Linda Renner gewinnt die deutschen Hochschulmeisterschaften der Damen!

An drei Tagen traf sich die akademische Tischtenniselite zu den nationalen Titelwettkämpfen in Tübingen. Vom 11. bis 13. Juni drehte sich alles um den kleinen weißen Ball im Institut für Sportwissenschaft der Universität Tübingen.

Insgesamt verbuchten die Organisatoren in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord.

Beim Teamfinale spielte Linda Renner gemeinsam mit Alexandra Nickel von der Universität Leipzig gegen Käshammer/Schneider von der Universität Freiburg und mussten sich knapp  2:3 geschlagen geben. Im Anschluss folgten die Einzel, bei denen auch der Fuchs Jakob Mund noch dabei war. Leider ist er als 3. in der Gruppe weiter gekommen.

Im Einzel überzeugte Linda als Gruppenerste, um im Achtelfinale einen deutlichen 4:0 Sieg draufzulegen. Auch das Viertelfinale konnte Linda 4:0 gegen Barbian (Regionalliga) für sich entscheiden. Im Halbfinale trumpfte Linda dann 4:2 gegen Schneider (ehemals Regionalliga, jetzt Oberliga und Ersatz 2. Bundesliga) auf.

Im Finale schmetterte sie dann 4:0 gegen Wirdemann (Abwehr, 2. Liga Nord) und holte einen grandiosen nationalen Titel in den Fuchsbau nach Leutzsch.

"Ja, also für mich ein großer Erfolg, Deutscher Meister klingt einfach gut, auch wenn es "nur" Hochschule ist, der Sieg ist wichtig und Motivation für die Herausforderung zweite Bundesliga!", so Linda Renner im Anschluss des Finales.

Der ganze Verein gratuliert dir Linda! Einfach Spitze!!!

Kommentare (2)

Kommentieren