Timo Boll gewinnt 13. EM-Titel

Geschrieben von Tobias Spaeing am in Infos

Die Leutzscher Füchse gratulieren zum Triple!!! Grandiose Leistung.

Neben dem Mannschaftstitel bei den Herren, dem Doppelsieg mit Christian Süß (4:0-Sieg gegen Sternberg/Groth aus Dänemark) holte sich Timo Boll bei den LIEBHERR Europameisterschaften in Ostrava auch den Einzelsieg.

Im ersten rein deutschen Finale der EM-Historie besiegte er Patrick Baum mit 4:1, nachdem Boll im Halbfinale bereits gegen Mannschaftskollege Christian Süß mit 4:1 die Oberhand behielt.

Für Patrick Baum, der im Halbfinale Österreichs Werner Schlager mit 4:3 niederrang war es trotz der Finalniederlage ein äußerst gelungener Auftritt und seine erste Einzelmedaille im Erwachsenenbereich.

Für Timo Boll ist es nach 2002, 2007 und 2008 das vierte EM-Einzelgold seiner Karriere. Insgesamt waren es die EM-Titel elf, zwölf und dreizehn für den Weltranglisten-Zweiten.
Damit hat sich der 29-jährige Düsseldorfer in der ewigen Bestenliste auf den ersten Platz vorgearbeitet und 2 Titel mehr gewonnen als die Legende Jan-Ove Waldner.
Zudem fuhren die DTTB-Herren mit dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze ihr bestes Ergebnis in der EM-Geschichte ein.

Die Damenkonkurrenz hat Veronika Pavlovich gewonnen. Die Weißrussin besiegte im Endspiel die Europameisterin von 2005, Liu Jia aus Österreich mit 4:3. Für Pavlovich war es das erste EM-Einzelgold.
Das Damen-Doppel entschieden Ruta Paskauskiene (Litauen) und Oksana Fadeeva (Russland) für sich, mit einem 4:0-Sieg gegen Lie Jie und Elena Timina aus den Niederlanden.

Quelle: www.tischtennis.de

Ergebnisse, Fotoimpressionen und Hintergrundberichte: www.tischtennis.de.  

Kommentare (3)

  • Lasse Machen

    |

    An der Stelle muss man nochmal auf unsere Ieva Juceviciute hinweisen. Sie gewann im März bei den German Open also gegen die spätere Doppel-Europameisterin.
    14:15 18/3/2010 FADEEVA Oksana RUS vs
    JUCEVICIUTE Ieva * LTU 11-5, 10-12, 11-7, 8-11,9-11,11-4, 4-11 3-4
    Ich will da nur mal darauf hinweisen, welche Trümpfe wir im Boot haben.

    Antworten

  • Tobias

    |

    Das ist wohl war! Man sollte den Fuchsbau nicht unterschätzen ;-).

    Antworten

  • Lasse Machen

    |

    Dann komplettieren wir mal schnell die Ergebnisse unserer Leutzsch-Litauer (oder heißt das Litho-Leutzscher ?) bei der EM in Ostrava. Auf jeden Fall Respekt vor deren Leistungen, die sich nicht immer im Ergebnis ablesen lassen.

    Ieva: http://ec2010.ping-pong.cz/lss/index.php?page=players&number=272
    Tomas: http://ec2010.ping-pong.cz/lss/index.php?page=players&number=275
    Alfredas: http://ec2010.ping-pong.cz/lss/index.php?page=players&number=274

    Und nicht zu vergessen, der 2. Platz von Willy Behringer bei der Senioren-Stadtmeisterschaft hinter Volker Grinda :o)

    Antworten

Kommentieren