Symposium “Leipzig – Sportfrei!?”

Geschrieben von Tobias Spaeing am in Infos

Die Organisatoren des Symposium “Leipzig – Sportfrei!?” laden am Dienstag, den 17. November 2009 in die Sportwissenschaftliche Fakultät Leipzig ein.

Die Universität Leipzig feiert in diesem Jahr ihr 600-jähriges Bestehen. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten haben es sich Lehrkräfte und Studenten des Projektes "Sport & Medien – SPORTAKUS" zur Aufgabe gemacht, der Entwicklung des Sports der Neuen Bundesländer im Kontext von wirtschaftlicher und medialer Situation ein Forum zu schaffen. Das Symposium soll dieser Thematik eine Bühne bieten. Mit Dr. Michael Kölmel (Chef Zentralstadion Leipzig), Uwe Gasch (Präsident Stadtsportbund Leipzig), Dirk Thärichen (MDR-Kommunikationschef, Organisator Olympiabewerbung Leipzig), Kay-Sven Hähner (Manager der Handballfrauen des HC Leipzig) und Jens Weinreich (Freier Journalist, ehemaliger Sportchef der Berliner Zeitung) haben hochrangige Gäste zur Podiumsdiskussion zugesagt. Die Moderation der Diskussion wird der Sportchef des MDR, Wolf-Dieter Jacobi, leiten. Am Nachmittag wird zudem Prof. Dr. Josef Hackforth (TU München) zum Thema Sport und Medien mit Leipziger Bezug referieren und Ronny Blaschke (Freier Journalist, Buchautor) in einem öffentlichen Interview  über Gewalt im ostdeutschen Fußball sprechen. Weitere Zusagen teilen wir Ihnen aktuell mit. Wir würden uns außerordentlich freuen, zahlreiche Füchse als Gast zu unserem Symposium begrüßen zu dürfen. Für Ihre Teilnahmebestätigung oder offene Fragen rufen Sie uns bitte unter 0176 – 700 – 51 -693  an oder kontaktieren uns mit einer E-Mail an leipzig.sportfrei@googlemail.com.

Kommentare (1)

  • Tobias Spaeing

    |

    Zeit: Dienstag | 17.11.2009, 15:30 Uhr
    Ort: Sportwissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig
    Großer Hörsaal | Jahnallee 59 | 04109 Leipzig

    Antworten

Kommentieren