Leutzschland gratuliert

Geschrieben von Christian Klas am in Infos

dcb3c8e868-jpeg

Auch wenn es für Paula Medina nicht für einen Sieg im Einzel reichte, allein dass sich ein (ehemaliger) Leutzscher Fuchs jemals für Olympische Spiele qualifiziert, ist ein weiteres kleines Wunder. Paula kämpfte tapfer, gewann gegen die starke Ukrainerin Tetyana Bilenko einen Satz zum 1:4 und bestätigte so ihre Qualifikation.

Der schönste Erfolg ist aber der von Dimitrij Ovtcharov. Er hat heute mit seiner fantastischen Bronzemedaille im Herren-Einzel eine große Tat für unseren Sport vollbracht. Er hat der olympiabegeisterten Öffentlichkeit vor den Bildschirmen gezeigt wo Deutschland steht, dass wir nicht nur Timo Boll haben und wie attraktiv Tischtennis sein kann. Das wird uns allen helfen, in allen Klassen.

Vielen Dank Paula, tausend Dank Dimitrij

Die “Leutzscher Füchse” grüßen London

Kommentieren