Archiv für Dezember, 2016

Frohe Weihnachten

Geschrieben von MS am in Allgemein, Infos

weihnachten-jpg

Wir wünschen allen Mitgliedern, Tischtennisspielern, Fans und Förderern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017! Die Halle ist zwischen den Jahren nicht geöffnet, genießt also die tischtennisfreie Zeit bis zum 02.01.17, dann greifen wir mit vollem Akku wieder an. Und wehren ab. Und schnippeln.

Ortstermin Dieskaustraße 79 – Übergabe Fördermittelbescheid

Geschrieben von MS am in Allgemein, Infos

hallenansicht_fb

Nach vielen Monaten und einigen Jahren steht am kommenden Mittwoch ein echter Meilenstein auf dem Weg zum eigenen “Fuchsbau” an. Im Rahmen eines Pressetermins übergibt Heiko Rosenthal (Bürgermeister und Beigeordneter für Umwelt, Ordnung, Sport)  den Fördermittelbescheid der Stadt Leipzig an die Leutzscher Füchse. Ab 14:00 Uhr werden er, unser Präsi Christian Klas und Vetreter unseres Partners der LWB kurze Grußworte sprechen und im Anschluss das Objekt besichtigen.

Erfolgreicher Ausflug nach Dresden

Geschrieben von Rafael Christen am in 1. Herren, Herrenmannschaften, Mannschaften

Striezelmarkt, 1. Herren, 10.12.2016

Am Sonntag dem 10.12 ging es für die 1. Herrenmannschaft der Leutzscher Füchse nach Dresden. Die Fahrt gestaltete sich so wie bei jedem Auswärtsspiel zu einer kleinen Bus Party. Somit gelangten wir mit guter Stimmung und ausreichender Motivation bei unseren Gästen Elbe Dresden an. Schon vor dem Spiel stand fest: auch die kleinen Punkte zählen. Deshalb musste jeder, trotz dessen, dass es das letzte Spiel in der Hinrunde ist, seine besten Leistungen abrufen.

Kurz und bündig

Geschrieben von Maja Meyer am in 3. Damen, Damenmannschaften, Mannschaften

15398918_10206291633410043_30718026_o

Gibt es was zu feiern? Die erste Frage der Gegner von Elbe Dresden 3: Auf der Bank stapelten sich Kuchen, mit Schokolade überzogene Weintrauben und viele andere Leckereien, wie es sich gehört. Majas Antwort mit einem breiten Grinsen: “Klar, gibt es immer.” Genug der Worte und der Beschwerden der Fans, dass es kaum Platz zum Sitzen gab, ohne sich ein Stückchen Platz freizuessen. Die Doppel boten ein klares 2:0 während die erste Einzelrunde für Maja mit einem knappen 3:1 und einem souveränen 3:0 für Swechchha endete. Auch die nächsten zwei Begegnungen verliefen so zügig positiv, dass es schwer viel Twitter auf dem aktuellen Stand zu halten. Ann-Kathrin schickte Katja Polotzek mit 3:1 in die Ecken und Kerstin zog einige feine Rückhand-Topspins parallel zum 3:0. Schon stand es 6:0 im Fuchsbau. In der letzten Runde rechtfertigte Swechchha die begeisterten “Nepal!”-Rufe durch ein erneutes 3:0. Maja lieferte das knappeste Spiel der Partie mit einem hart umkämpften 3:2 Sieg gegen Mengyang Li. Insgesamt ein wichtiger Meilenstein zum diesjährigen Ziel der güldenen Herbstmeisterschaft. Nun gondeln wir beschwingt am 10.12. nach Neusalza-Spremberg um uns den den Titel zu holen. #läuft #wirholendasding

Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende.

Geschrieben von RS am in 1. Herren, Herrenmannschaften, Mannschaften

1. Herren vs. Radeburg 03.12.2016

Die 1. Herren hat am vorherigen Samstag nach kuriosen und nervenaufreibenden Planungsschwierigkeiten zwecks Aufstellung ein am Ende doch recht passables 11:4 auswärts in Radeburg eingefahren. Bis einen Tag vor dem Spiel hieß es noch, dass unsere Nummer 1, Yhya, aufgrund einer Verletzung am Fuß nicht mitspielen kann.