v.l.n.r.: Robert Pagels, Cong Ho Thanh, Stefan Kahle, Oliver Wolf, Samuel Utzelmann

Aufstellung

Pos Spieler Bem. ST PK1PK2Gesamt LPZ
1 Finn Oliver Hennings 6 3:8 3:8 156,36
2 Fion Hamann 5 2:7 2:7 153,33
3 Jan Linus Popien 6 0:2 8:1 8:3 169,09
4 Eyke Wolff 6 8:1 8:1 175,56
1Sc/2 Michael Kurowski 1 1:0 1:0

Tabelle

PlatzTeamAnzSatzDifSpielePunkte

Spielplan

Datum Zeit Heimteam   Gastteam Ergebnis



7. Herren in Delitzsch: Neutrale Fans, Bierwette oder einfach „nicht anwesend“

Geschrieben von lars.wittchen am in 7. Herren

SAMSUNG

Die 7. Herrenmannschaft hat am Samstagnachmittag (14.11.2015) in der 2. Bezirksliga (1. Staffel) in Delitzsch aufgeschlagen. Ein gekonnter Fuchszug vor dem Spiel erlöste Matze Wolf von der wichtigsten Aufgabe des Tages. Der Sportwart verpflichtete Lars Wittchen zum Schreiben des Spielberichts. Unterstützen durfte der Spieler der 16. Herren die 7. Herren von der „Tribüne“ jedoch nicht. Wittchen war auf Wunsch eines Delitzscher Kumpels vor Ort und hatte „Klatschverbot“.

Leutzscher Land verteidigt Megatisch-Titel

Geschrieben von RS am in 2. Herren, 4. Herren, 7. Herren, Allgemein, Turniere

Collage_Megatisch_2015

Megatisch? Für die, die es noch nicht kennen: Das Spielfeld vom “herkömmlichen Tischtennis” wird hier vervierfacht. Somit spielt man an vier Tischen, wobei Banden, die auf einer Bank unter dem Tisch stehen, als Netz dienen. Zur zweiten Auflage des Megatisch-Turniers, veranstaltet vom VfB Lengenfeld, nahmen 48 Spieler teil. Davon eine Spielerin, die gesondert als einzige Spielerin in der Halle ausgezeichnet wurde und damit jeglichen Respekt erntete. Ausgespielt wurde ein A-Turnier, B-Turnier und Doppel. Jeweils die Gruppenersten und -zweiten qualifizierten sich für das A-Turnier und die Gruppendritten und -vierten für das B-Turnier. Gespielt wurden 2 Gewinnsätze, die jeweils bis 11 (mit 2 Punkte Abstand) ausgespielt wurden. Später in der Endrunde ging es bis 15. Für Leutzsch traten Titelverteidiger Alexander Forner und die Neulinge Robert Pagels und Raffaele Sassano an. Nun war es Zeit für kämpfen, schwitzen und schreien bis zum Umfallen.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, 1. Herren, 1. Jugend, 1. Schüler, 10. Herren, 11. Herren, 12. Herren, 13. Herren, 14. Herren, 15. Herren, 2. Damen, 2. Herren, 2. Jugend, 3. Damen, 3. Herren, 3. Jugend, 4. Damen, 4. Herren, 5. Herren, 6. Herren, 7. Herren, 8. Herren, 9. Herren, Allgemein, Damenmannschaften, Herrenmannschaften, Infos, Intern, Jugendmannschaften, Mannschaften, Turniere, Vorstand

Ein aufregendes und spannendes Jahr neigt sich dem Ende zu. Die Leutzscher Füchse möchten sich bei allen Mitgliedern, Mannschaftsspielern, Mannschaftsleitern, Trainern und ehrenamtlich Aktiven für das Erreichte bedanken. Ein ganz besonderes „Merci“ geht an unsere Sponsoren, ohne die schlichtweg vieles nicht möglich ist. Sie alle haben dazu beigetragen, dass wir da sind, wo wir sind. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! Bleiben Sie gesund und haben Sie immer den richtigen Ball zur richtigen Zeit parat:-)

Grand ohne Einen, Spiel zwei, Hand drei, verloren sechs… blöd gelaufen.

Geschrieben von Matze Wolf am in 7. Herren

p1070278-jpg

7. Herren verliert in Borsdorf 6:9 und verspielt die Tabellenführung.

Beim Auswärtsspiel in Borsdorf riskierte ich ein mutiges Manöver. Es sollte ein Grand-Hand ohne Einen (Dustin verstärkte die 2. Herrenmannschaft) werden. Die Asse (Samuel, Cong, Silvio und Jens) hatte ich auf der Hand und wollte mit einer guten Zehn (Holger) und mich als Buben nachwaschen, um die nötigen Punkte zu holen. Was soll man da im Skat noch finden? Also Hand!

Die Hausfrau paniert Schnitzel – Die 7. Herren Borsdorf…

Geschrieben von Dustin Albrecht am in 7. Herren

Fast perfekte Leistung!

Früh austehen und die Tische zum schwitzen bringen hieß es heute für die 7.Herren. Um grausame 10 Uhr flogen die Spieler der zweiten Mannschaft des SV Borsdorf, welche aus 1/3 Morawe betand, in den Fuchsbau ein, um uns einige Minuspunkte oder vllt sogar mit einer Überraschung eine fette Niederlage aufzudrücken. Pünktlich ging es los & alle 3 Doppelaufstellungen punkteten eigentlich ganz klar. Cong und Matze sowie Stefan und Samuel waren sichere drei-nuller ;) Jens und Dustin durften zum ersten mal diese Sesion erfahren, wie es ist, das Verheizerdoppel nicht zu verlieren ^^