Endlich Muskelkater vom Halle bauen

Geschrieben von MS am in Allgemein, Infos

MarianmitSchippeundhund

Nachdem ich die ersten Arbeitseinsätze verpasst hatte, habe ich endlich meinen ersten Muskelkater vom werkeln an unserem Fuchsbau! Aus teils gewichtigen, vermutlich allen bekannten Gründen (Sonne, Termine am Strand, Arbeitsbeginn vor Mittag) hatte ich die bisherigen Termine nicht wahrnehmen können. Doch am vorletzten Urlaubstag war es soweit. Ich nahm tatsächlich die Schippe in die Hand und durfte folgende Erfahrungen sammeln:

„Brauchst du Kelle?“ 2.0

Geschrieben von Andy Brunner am in Allgemein, Infos

kelle-2.0

Gelegentlich sieht man ja nun wieder den Einen oder Anderen im Fuchsbau die Trägheit aus den Knochen schütteln und trotz Sommerspeck(?) die Kelle schwingen. Doch ach, wird denn der ganze eigene Kram noch die nächsten 10 Jahre durchhalten oder sollte man sich doch nach einem brandneuen Fertigschläger zum Schnäppchenpreis oder mal auf dem Trödelmarkt umsehen???
Falls ihr also grad wieder neue Beläge, Schlägerkoffer, Schuhe, Sporttaschen, Reiniger etc. benötigt und auch der Eisverkäufer am Badestrand nicht weiterhelfen kann – mit unserem Partner Racket Company bleibt niemand auf der Strecke!

Hacke, Spitze, eins zwei drei

Geschrieben von Christopher Klatt am in Allgemein

IMG-20170704-WA0003

Diese Woche ist der Durchbruch geglückt und unser Hallenprojekt geht in die nächste Phase. Nachdem vergangenes Wochenende das Parkett entfernt wurde und Mirko die Woche über unermüdlich die Bodenbohlen gelöst hatte, sahen sich die fleißigen Arbeitsfüchse mit viel Erde und Dreck konfrontiert. Und was tut der Fuchs, wenn er Erde sieht? Klar. Buddeln! Also ran an den Speck und schaufeln, was das Zeug hält. Der Projektplan sieht eine direkte Verbindung zum Tischtennis-Zentrum in Jinan (China) vor. Alternativ aber zumindest eine Anbindung an das S-Bahn-System und den Leipziger City-Tunnel ;-)

Parkett adé…

Geschrieben von Christopher Klatt am in Allgemein

19243364_10155448569813792_719414737935790398_o

… hieß es am Wochenende. Sowohl Samstag, als auch Sonntag haben sich arbeitswütige Füchse zusammengefunden um Hand an ihren künftigen Fuchsbau zu legen. Erklärtes Ziel war, die Beseitigung und Aufbereitung des alten Parkettbodens. Dies wurde mit viel Einsatz, Schweiß und dem ein oder anderen Kaltgetränk auch erreicht. Nächstes Wochenende geht es weiter. Wände einreißen, Schutt beseitigen oder Bodenbretter raushebeln… es gibt genug zu tun. Wer sich also selbst ein Bild machen möchte über den Stand im neuen Fuchsbau, ist herzlich eingeladen. 01. & 02.07. ab 10 Uhr!

Alles ist neu

Geschrieben von Christopher Klatt am in Allgemein

IMG-20170612-WA0028

Kannst du dich noch an dein erstes Tischtennis-Turnier erinnern?
Wie aufregend das war?
Alles war unbekannt und du wusstest nicht so recht wohin mit dir…
Was ist zutun? Hab ich alles dabei und vor allem: Wann geht es endlich los?
Unsere jüngsten Vereinsmitglieder haben am vergangenen Wochenende diesen wichtigen Schritt,
in ihrer jungen Karriere getan und erste Turniererfahrung gesammelt.
Und das nicht irgendwo, sondern bei der Lipsiade.

Gelungener erster Arbeitseinsatz am neuen Fuchsbau

Geschrieben von MS am in Allgemein, Infos

18156357_10155272591403792_174766357176162460_o

Bei allerbestem April-Abschiedswetter folgten über zehn verwegene Füchse vom Fach der Einladung des Vorstands zum ersten Subbotnik. Damit wurden am vergangenen Sonntag die Baumaßnahmen an Leipzigs künftigem Tischtennis-Tempel inoffiziell eingeläutet. Ein weiterer Meilenstein ist also geschafft: es geht wirklich los! Der offizielle Start sollte mit dem Eintreffen der Baugenehmigung in den kommenden Wochen erfolgen.

1. Herren mit 15:0 Sieg gegen Lok Zwickau

Geschrieben von Sascha Julius am in 1. Herren, Allgemein, Herrenmannschaften, Mannschaften

dav

Letzter Spieltag der Sachsenliga: Wir erwartete man die bereits abgestiegene Mannschaft vom ESV Lok Zwickau. Die Messlatte war aufgrund des Hinrundenergebnis von 13:2 sehr hoch gesteckt- dennoch wollten wir noch ein (vorerst) letztes mal alles geben, um nicht erneut in eine knappe Situation wie in den Spielen zuvor zu geraten…