Transferhammer! ttc berlin eastside holt 2 Nationalspielerinnen

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, Allgemein

Shan Xiaona(li) & Kristin Silbereisen_Leutzscher Fuechse gegen FSV Kroppach_Foto_Thomas Luckanus_Bild 172

Der Tischtennis-Bundesligist ttc berlin eastside hat die beiden deutschen Nationalspielerinnen Shan Xiaona (links) und Kristin Silbereisen vom FSV Kroppach verpflichtet. Im Gegenzug müssen die Ungarin Petra Lovas und Russlands Abwehrspezialistin Polina Mikhailova den Hauptstadtklub verlassen. “Der eine oder andere Titel sollte schon an die Spree kommen”, wird Präsident Alexander Teichmann auf der Vereinshomepage zitiert und demonstriert die neuen Ambitionen des noch amtierenden Champions-League-Siegers. Für die Umsetzung sollen Georigina Pota und Shan Xiaona im oberen sowie Kristin Silbereisen und Irene Ivancan im unteren Paarkreuz sorgen. Dem 37-fachen DDR-Meister blieb nach dem Aufstieg 1997 der Titel der Deutschen Meisterschaft bisher verwehrt. Der aktuelle Tabellenführer FSV Kroppach gewann zuletzt fünf Meisterschaften in Folge und hatte im Dezember seinen Rückzug aus der Bundesliga bekanntgegeben.

Zum Artikel der Vereinshomepage

Das schreibt tischtennis.de

Interessant: Berliner Präsident kritisiert Kroppach auf mytischtennis.de.

Foto: Thomas Luckanus

 

Trackback von deiner Website.

Kommentieren