Sprengung des Binger (Null-)Lochs fehlgeschlagen

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, Allgemein

1. Damen gegen Berlin-24-ea345f5472

Dem Leipziger TTV Leutzscher Füchse ist es auch im vierten Anlauf nicht gelungen, der TTG Bingen/Münster-Sarmsheim ein Spiel zu entführen. Die Messestädterinnen verloren zum Rückrundenauftakt der Damen-Tischtennis-Bundesliga am Samstagabend beim Tabellenzweiten vom Rhein-Nahe-Eck mit 0:6. “Wir haben uns ein dreiviertel Stunden gewährt. Deshalb bin ich nicht unzufrieden. Aber unser Nummer eins Doppel Kathrin Mühlbach/Marina Shavyrina hätte sich schon gegen Britt Eerland/Hana Matelova durchsetzen müssen”, sagte Trainer Kai Wienholz nach dem Spiel. Die Füchse bleiben in der Tabelle mit 2:14-Punkten Tabellensiebter, Bingen mit 14:2-Punkten auf Platz zwei. Das nächste Heimspiel der Leutzscher Füchse steigt am 11. Januar 2014 (Sonnabend, ab 18.15 Uhr) in der Sporthalle Leplaystraße gegen TUSEM Essen. Einen Tag später (12.1.2014, 14.30 Uhr) steigt das Kellerduell bei NSC Watzenborn-Steinberg.

So sah es tischtennis.de

Alle Ergebnisse

LTTV-Pressemeldung 44/2013

Tags:, , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren