Sensation: Landessieg für Leutzscher Fuchs-Herren !!

Geschrieben von Götz Morgenstern am in 12. Herren, Allgemein, Turniere

Sonntag morgen, Oberfuchs Christian Klas sitzt gemütlich am Frühstückstisch, genußvoll wird der Kaffee serviert.

Mit kapriziös abgespreiztem  kleinem Finger wird das wertvolle Porzellan gegriffen, die Augen unseres Präsidenten streifen wie nebenbei über die Tischtennisergebnisse vom Samstag. Wehmütig denkt er bereits an das Lokalderby Regionalligaauftakt am 27.09. gegen Holzhausen im heimischen Fuchsbau.

Da passiert es, der Blick verkrampft, die Tasse kippt und das wertvolle Bohnenbräu ergießt sich über das samtweiße Spitzendeckchen…

Sieg auf sächsischer Landesebene für einen Leutzscher Spieler …

Der Präsident gerät in Panik, wer was wo… diese Nachricht schlägt ein wie eine Bombe, was für eine Sensation – das gab es wohl noch nie, ein Einzeltitel für Leutzscher Herren auf Landesebene Sachsen.  Wen haben wir da nur übersehen, DAS ist der Joker für das Schicksalsspiel gegen die Dörfler…

Wilde Telefonate mit Pressesprecher und Vize bringen keine Klarheit, wer ist das geheime Fuchstalent, das ist ER, DER Holzhausenkiller, so schaffen wir den Klassenerhalt, die lokale Zukunft im Herrentischtennis Leutzsch ist gesichert…

Mitten in der höchsten Aufregung piept der Anrufbeantworter:

Hallo Christian, moin moin, ich bins nur, Götz. Gestern ist alles gut gegangen, habe Freitag abend noch die Halle hergerichtet, 2x 4 Platten, Mittelgang und Seitenabsperrungen, war gut was los, sogar ein Bus aus Reichenbach wurde extra angekarrt. Sportfreund Spänkuch war zufrieden und Stadtchef Frank Günter hat sich extra beim Verein für die Gastfreundschaft bedankt. Ach ja, und die Herren 40+ habe ich auch noch gewonnen, 2x gegen Lidki von Grünau in der Gruppe und im Finale, der leider Holger im Halbfinale gekickt hat… War eine schöne Sache, nun haben wir auch einen Landessportspielsieger Sachsen im Tischtennis :-) .. Schönen Sonntag noch…

Blub blub, langsam sinkt der Puls, die Schweißtropfen verdunsten, die wilden Haarstähnen sind wieder gerichtet, die Leipziger Tischtennis-Welt ist in seiner alten Ordnung,  nein – aber so eine Aufregung auch zum Sonntagmorgen denkt sich der Füchsechef.

Ach ja, und der Präsi braucht eine neue Brille, sonst hätte er gleich erkannt, das es sich “NUR” um den Sieg bei den Landes-Senioren-Sportspielen Sachsen Kategorie Wettkampfspieler bis Kreisebene AK 40-49 gehandelt hat…

 

Trackback von deiner Website.

Kommentare (3)

  • lasse Machen

    |

    Goetz da funkelt ja ein echter Stern am Morgen.. Danke für die Unterstützung am Samstag in der Halle und bei der schrittweisen Umsetzung aller unserer Visionen. Und herzlichen Glückwunsch zum Titel.

    Antworten

  • Ananas

    |

    Bei mir im Kopf sind Bilder entstanden
    und die waren sehr amüsant! :-)

    Gratulation und toller Bericht!

    Antworten

  • Heck

    |

    Glückwunsch Götz!

    Jetzt bin ich Training noch motivierter gegen dich. Einen Landessieger will schließlich jeder schlagen ;)

    Antworten

Kommentieren