Rund um Leipzig – Berlin in Graupa

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, Allgemein

Berlin und Leipzig in Graupa 2015

Das Ostderby in der sächsischen Provinz Graupa (Orteil Pirna). Tolles Ambiente, schöne Ballwechsel, etwas sportliches Pech, aber summa summarum ein toller Abend für den TSV Graupa und den Tischtennissport im Osten.

Leipzig verliert gegen Berlin in Graupa

Der Leipziger TTV Leutzscher Füchse hat das Ostderby verloren. In Graupa unterlagen die Messestädterinnen gegen den punktverlustfreien Tabellenführer ttc berlin eastside mit 2:6. Die Ehrenpunkte gewannen die Leipzigerinnen kampflos. Berlins Spitzenspielerin Shan Xiaona gab beide Einzel aufgrund eines Muskelfaserrisses ab. Das Doppel hatte die Deutsche Meisterin von 2013 an der Seite von Irina Palina noch gewonnen. Die Leutzscher Füchse bleiben mit 4:20 Punkten auf einem Abstiegsplatz. Das nächste Spiel steigt am 15. März in Böblingen (10.30 Uhr). Danach geht es in der Leipziger Sporthalle Leplaystraße am 28. März (ab 18.15 Uhr) weiter. Gegen den TSV Schwabhausen muss ein Sieg her, wenn die Füchsinnen nicht Absteigen wollen.

Die High Society war in Graupa anwesend

Blick in die Halle des TSV Graupa

Blick in die Halle des TSV Graupa

 

Peter Kraetsch, Vorsitzender TSV Graupa

Peter Kraetsch, Vorsitzender TSV Graupa

 

ttc berlin eastside Präsident Alexander Teichmann sah zum ersten Mal ein Heimspiel der Füchse

ttc berlin eastside Präsident Alexander Teichmann sah zum ersten Mal ein “Heimspiel” der Füchse

 

 

Mr. Mytischtennis, Jochen Lang

Mr. Mytischtennis, Jochen Lang

Huong Do Thi Liebling der Kids

Huong Do Thi, Liebling der Kids

Die wichtigsten Links

So sah es tischtennis.de

Bericht “Pirna-TV”

LTTV-Pressemeldung 10/2015

Tabelle

Tags:, , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren