Neue Titelträger bei Vereinsmeisterschaft

Geschrieben von lars.wittchen am in Allgemein

LTTV Vereinsmeisterschaft mit Helge

40 Füchse trafen sich am Buß- und Bettag in der Wielandstraße, um die Krone im Verein auszurohren. In den Klassen “Männer ab Bezirksklasse und 1. & 2. Damen” (Klasse A) sowie “Männer unterhalb Bezirksklasse und Damen 3. & 4.” (Klasse B) wurden die Einzelchamps gesucht. Dass Füchse Rudeltiere sind, bewiesen sie im Doppelturnier.

Strahlende Siegerin des Abends war Huong Do Thi. In Abwesenheit von Linda Renner, Kathrin Mühlbach, Marina Shavyrina und Anna-Marie Helbig rettete die letzte verbliebene Bundesliga-Fähe die Ehre der ersten Mannschaft und sicherte sich zum ersten Mal den Einzel-Titel der Klasse A. Im Finale verbuchte die 19-Jährige gegen Jakob Mund, Nummer zwei der ersten Herrenmannschaft, einen 3:0-Sieg. Einzig Raffael Christen konnte auf dem Weg zum Titel Do Thi Paroli bieten. Das Nachwuchstalent verlor knapp 2:3, blieb aber der einzige Spieler mit Satzgewinn gegen die Turniersiegerin.

Noch besser lief es für Do Thi in der Doppelkonkurrenz. Mal eben Bundesliga-Trainer Kai Wienholz verpflichtet, gab das Doppel auf dem Weg zum Titel gegen Mund/Berger, Nickel/Wittchen, Schmalz/Gärtner und (im Finale) Pagels/Wangler nur einen Satz ab. Überraschenderweise gelang es ausgerechnet dem Abwehrdoppel Nickel/Wittchen das Siegerdoppel einzuschläfern und den Satz zu klauen.

In der spannenden Klasse B verpasste Hasso Bahlecke die große Sensation. Im Finale verlor das Gründungsmitglied mit 1:3-Sätzen gegen Julian Göhlich. Immerhin: Bahlecke ballerte im vierten Satz zum 12:12 eine Wahnsinn-Vorhand auf den Tisch und genoss den Beifall sichtlich. Am Ende verlor Bahlecke den Satz mit 12:14. Die Leutzscher Füchse gratulieren allen Sieger!

 

Alle Sieger

Klasse A

1. Platz: Huong Do Thi

2. Platz: Jakob Mund

3. Platz: Raffaele Sassano & Rafael Christen

 

Klasse B

1. Platz: Julian Göhlich

2. Platz: Hasso Bahlecke

3. Platz: Erik Reinhard & Friedrich Ackner

 

Doppel

1. Platz: Huong Do Thi / Kai Wienholz

2. Platz: Robert Pagels, Jörg Wangler

3. Platz: Marian Schmalz / Denis Gärtner & Friedrich Ackner / Chris Klatt

 

Trackback von deiner Website.

Kommentare (2)

  • Danny Hanke

    |

    Symphatisches Finale in der Klasse B. Hätte es beiden gegönnt, aber es kann ja leider nur einen Sieger geben :) Schade Hasso! Glückwunsch Julian!

    Antworten

  • Lasse Machen

    |

    Bemerkenswert am Rande:
    Sensationelles Comeback des Pressewarts, gewinnt mit Alex Nickel, ohne die Jacke auszuziehen und akrobatischen Einlagen im Doppel gegen Maja und Laura. Jens und Jorge zeigten wie man auch im Sitzen gefährlich spielen kann. Großes Turnier, danke den Organisatoren Matze, Lars und Marian.

    Antworten

Kommentieren