Mischa Roß belegt 3. Platz bei Landeseinzelmeisterschaften

Geschrieben von Christian Heck am in Allgemein, Infos, Jugendmannschaften, Turniere

J3HwoYuubgMdO9wY50McUBywAidjgybQEXGZ2SFZRQc

Schöner Erfolg für den Nachwuchs der Leutzscher Füchse: Am vergangenen Samstag, den 7. November, sicherte sich Mischa Roß im sächsischen Cunewalde bei den Landeseinzelmeisterschaften der Schüler U11 den 3. Platz.

Erst im Halbfinale war für die Leutzscher Nachwuchshoffnung Endstation. Gegen den späteren Sieger Nadeem Alwan von SV Dresden-Mitte 1950 unterlag Mischa mit 0:3 Sätzen. Bis dahin hatte der Blondschopf einen bemerkenswerten Weg hinter sich: Angefangen bei den Stadtmeisterschaften, die Mischa im Finale gegen Louis Ronniger vom TTC Holzhausen gewann und damit das Ticket für die Bezirksmeisterschaften löste. Hier unterlag er im Endspiel zwar seinem Dauerkontrahenten aus Holzhausen – dennoch hieß der nächste Halt: Landeseinzelmeisterschaft! Der 3. Platz machte nicht nur Mischa, sondern auch seinen Vater, Helge Roß, stolz: „Mischa hat im ganzen Turnier nie aufgegeben, in der Vorrunde ein 0:2 in ein 3:2 gedreht. Überhaupt hat er sehr aggressiv gespielt. Dass er im Halbfinale gegen die Nr.1 der Setzliste ausgeschieden ist, ist schade“, haderte Helge ein wenig  über die Turnierauslosung. Völlig überrascht wurde der Papa vom Erfolg seines Sprösslings aber nicht: „Mir war schon klar, dass Mischa ganz vorne mitspielen kann.“  Das konnte er in der Tat.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren