Leutzscher Füchse krasser Außenseiter bei Gastspiel in Bingen

Geschrieben von Christian Heck am in 1. Damen, Allgemein, Infos

Bingen

Die erste Damenmannschaft der Leutzscher Füchse gastiert am Samstag, den 12. Dezember um 18:30 Uhr bei der TTG Bingen/Münster-Sarmsheim. In der Pfalz sind die Messestädterinnen einmal mehr krasser Außenseiter.

Der Blick auf die Tabelle täuscht ein wenig über die tatsächliche Stärke des nächsten Gegners der Leutzscher Füchse hinweg. Die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim rangiert nach sechs Spieltagen lediglich auf Platz sechs. Dies liegt in erster Linie daran, dass die Pfälzer im Gegensatz zur Konkurrenz schon gegen die beiden großen Ligafavoriten aus Berlin und Kolbermoor antreten (und verlieren) musste. Dass der letztjährige Vizemeister und Vizepokalsieger im Mittelfeld der Tabelle nichts zu suchen hat, will Bingen in den drei verbliebenen Spiele des Kalenderjahres beweisen und sich weiter nach vorne schieben. Hoffnungen, dass der Tabellenletzte aus Leutzsch dem Favoriten ein Bein stellen kann, zerschlägt die Leipzigerin Kathrin Mühlbach bereits vor dem ersten Ballwechsel: „Die TTG ist von Position eins bis vier besser besetzt als wir. Für uns ist jeder Satzgewinn ein Erfolg.“ Dass Mühlbach mit ihrer Aussage kein Understatement betreibt, zeigt in Blick in die Vergangenheit. Alle Spiele, bei denen die Pfälzer in Bestbesetzung antraten, gingen 0:6 aus Sicht der Messestädterinnen verloren. Fünf gewonnene Sätze in einer Partie waren bisher das höchste der Gefühle für die Leutzscher.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren