Letztes Saisonspiel in der Hauptstadt

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, Allgemein

121117_Team Leutzscher Füchse_Foto_Thomas_Luckanus (2)

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Das letzte Saisonspiel der Leutzscher Füchse gegen den ttc berlin eastside steigt am Sonntag in der Sporthalle am Anton-Saefkow-Platz, 10369 Berlin (14 Uhr). Im Ostderby gegen den Tabellenvierten und 37-fachen DDR-Meister sind die Leipzigerinnen klarer Außenseiter. „Es wäre sehr schön, wenn wir ein Spiel mit zurück nach Leipzig nehmen könnten, denn in der nächsten Saison sind die Berlinerinnen durch die Verpflichtungen der deutschen Nationalspielerinnen Xiaona Shan und Kristin Silbereisen noch stärker“, sagt Pressesprecher Lars Wittchen. Die Leutzscher Füchse stehen mit zwei Siegen und 13 Niederlagen auf dem achten Tabellenplatz und werden auch in der kommenden Saison die Bälle im Oberhaus schmettern. Seit der Wende ist es erst das sechste Ostderby in der Tischtennis-Bundesliga-Geschichte. Neben Berlin, die seit 1997 in der Bundesliga spielen, und Leipzig spielte der TTC HC Schwarza (Saison 2004/2005) in der Eliteliga. Das Hinspiel endete 6:0 für Berlin. Für den ttc eastside ist die deutsche Nationalspielerin Irene Ivancan aktiv.

Die Vorschau von tischtennis.de

Tags:, , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren