So ist die Weihnachtszeit…

Geschrieben von Jens Hofmann am in 16. Herren, Allgemein

IMG-20151127-WA0005

Leider wurde es am Freitag mit Geschenken für die 16. Herren nichts. Knallhart kamen wir gegen den punktverlustfreien Tabellenführer TTV Markranstädt II unter die “Räder”.

Es lag vielleicht am vorweihnachtlichen Duft, der vom Markranstädter Weihnachtsmarkt herüber wehte.  Oder an der Suche nach dem Eingang zur Sporthalle bei 1°C. Eventuell waren die Gedanken schon bei der am Samstag steigenden Weihnachtsparty. Keine Ahnung. Jedenfalls half es auch nichts, alle noch mal auf das “beliebte” Noppenspiel vorzubereiten. Auch ein von mir gefordertes Time-Out im letzten Spiel von Karsten Bahn, wurde von der restlichen Mannschaft abgelehnt. Völlig irritiert von dieser Einstellung, werde ich natürlich ein Straftraing der besonderen Art, am nächsten Montag ansetzen.

Am Ende hieß es 0:10,  Schluß und aus. Der ungeschlagene Tabellenführer zeigte uns nach gut 80 Minuten freundlich wo der Ausgang ist. Da sich die Depressionen nach dem Spieltag allerdings in Grenzen hielten und wir sowieso nicht die Besten, aber die Lustigsten sind, wird diese Niederlage am Samstag völlig unerwähnt bleiben.

Eine Premiere gab es allerdings doch. Noch nie hatten 4 Rollis in einer Mannschaft gespielt. Da unsere Topspieler/innen leider vehindert waren, kam es zu dieser Besetzung. Nochmal DANKE an euch Männers.

 

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Susi

    |

    Die Topspielerinnen haben euch die Daumen gedrückt. Und wenn es schon kein Pünktchen gab, dann freu ich mich eben über diesen witzigen Bericht (und das noch witzigere Foto). Bis heut Abend.

    Antworten

Kommentieren