Die Leutzscher Füchse beim Fortbildungsseminar in Frankfurt

Geschrieben von Sascha Julius am in Allgemein, Infos

NOVATEK CAMERA

Vom 25.08-27.08.2017 fand in der Sportschule und Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen das Fortbildungsseminar zum Thema “Präsentation und Improvisation” statt. Bei der vom DTTB ausgerichteten Bildungsveranstaltung  durften wir  Füchse natürlich nicht fehlen. Bereits zur diesjährigen WM in Düsseldorf kamen einige Füchse auf den Genuss der Fortbildungsseminare des DTTB’s. Daran wollten wir natürlich anknüpfen – und so machten sich am Freitag Mittag Raffaele und Sascha mittels ICE auf den Weg in Richtung Hessen. Entspannt und belustigt, dank unterhaltsamen, älteren Damen auf den Sitzplätzen gegenüber, kamen wir an der Sportschule an….

Nach dem Check-In machten wir uns im verwinkelten Komplex der Sportschule auf die Suche nach unserem Zimmer, welches wir nach ca. 35 Minuten erschöpft und zugleich glückselig erreichten (hierbei muss jedoch fairerweise angemerkt werden, dass unsere Orientierungsfähigkeit nicht gerade sehr ausgebildet und daher nicht alleinig dem Haus zuzuschreiben ist, dass wir ewig herumirrten …). Nach der abendlichen Stärkung in der Mensa des Internats lernten sich die 16 Teilnehmer/innen kennen und erhielten einen Überblick über die DTTB Young-Stars (http://www.young-stars.de/) und die kommenden Tage. Beim Erkunden der Frankfurter Innenstadt bei Nacht resümierten wir dann den ersten Tag und waren auf den weiteren Verlauf gespannt..

                    mde

Der zweite Tag begann dann pünktlich um 9 Uhr mit Auflockerungs- und Warm-up-Spielen, gefolgt von kurzen Präsentationen jedes Teilnehmers, welche auf Video aufgenommen wurden. Die Rahmenbedingungen (Ort,Thema ect.) wurden dabei immer mal geändert, sodass von vielen Improvisationsgeschick gefordert war. Später fuhren wir dann zum nahegelegenen Frankfurter Flughafen, um uns durch dieses Riesen-Objekt führen zu lassen und einiges über den Flughafen zu erfahren. Nach diesem kulturellen Rahmenpunkt kehrten wir wieder in unserem Seminarraum ein, um die Videos vom Vormittag genau zu analysieren und auszuwerten. Dabei konnten wir uns einmal selbst beobachten und vielen wurde Bewusst, wie wir mit unserer Gestik, Mimik und Artikulation auf unser Plenum wirken. Die Auswertungen und Analysen wurden mit praktischen Übungen und Strategien aufgelockert und gaben uns guten Input. So verging die Zeit wir im Fluge und wir saßen noch bis zum späten Abend gesellig und produktiv beieinander.

NOVATEK CAMERA             dav

Am letzten Tag des Seminars konnten wir uns nochmal sehr praxisorientiert in verschiedenen Präsentationssituationen versuchen und haben uns mit Aspekten wie Lampenfieber oder Faktoren einer guten Präsentation beschäftigt. Wir alle haben nach den Vorträgen am Samstag viel Feedback, Tipps und Tricks erhalten, welche wir schon am Sonntag anwenden konnten, sodass alle sichtlich Fortschritte gemacht haben. Nach dem gemeinsamen Mittagessen traten wir dann wieder den Heimweg an und erreichten am frühen Abend mit vielen,schönen Ideen und Erinnerungen vom Wochenende den Leipziger Hauptbahnhof.

In den kommenden Wochen wollen wir nun die neuen Inputs ausprobieren und sind gespannt, ob und welche Früchte diese tragen werden. Was wir jedoch jetzt schon wissen ist, dass uns dieses Wochenende enorm viel Spaß bereitet hat und wir sehr gerne wieder bei einer Fortbildungsveranstaltung des DTTB’s teilnehmen wollen.

Bis bald – Raffaele Sassano & Sascha Julius

dav

 

Trackback von deiner Website.

Kommentieren