Ein Stern für Leutzsch

Geschrieben von lars.wittchen am in 16. Herren, Allgemein

16. Herren-39-a0247e9619

Von Susann Wenzel

Viele sind gekommen und haben mit dem Leutzscher-Behindertenprojekt feierlich den Stern des Sports in Bronze entgegen genommen. Er wurde uns am Freitag (18.09.) vor dem ersten Heimspiel der 16. Herrenmannschaft von Vorstandsmitglied Andreas Woda und Projektleiterin Katja Ehret von der Leipziger Volksbank feierlich überreicht. Vielen Dank dafür, dass so viele unsere Einladung angenommen haben und sich mit uns gefreut haben. Wir bedanken uns auch bei unseren Gästen vom SV Blau-Weiß Lindenau 5, die den Trubel gelassen ertragen haben.

Durch die vielen Gäste unterstützt konnten wir unser bestes Tischtennis spielen. Den Warnungen („Oh, die spielen eklig!“ „Das wird nicht einfach!“) zum Trotz konnten wir unseren Gegnern richtig Angst machen. Danke für die vielen Tipps von euch! Besonders Andreas Herrmann hat uns durch sein gutes Coaching unterstützt.

Unsere beiden Doppel aus jeweils einem Läufer und einem Rollstuhlfahrer haben gepunktet! Das ist eine großartige Leistung. Am Ende stand es 8:10 und wir hatten Hoffnung auf ein Unentschieden. In einem zähen 5-Satz-Kampf musste sich Jens aber am Ende um 22.45 Uhr Ute Pein geschlagen geben. Das war schade, aber wir sind trotzdem sehr stolz auf unsere Leistung.

Schaut euch gern mal die Galerie zu diesem schönen Spiel an. Danke Benno, du hast wunderbare Bilder gemacht!

 

Trackback von deiner Website.

Kommentieren