Do Thi herrscht über Mitteldeutschland

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, Allgemein, Turniere

1.Damen gegen Berlin-39

Huong Do Thi vom Tischtennis-Bundesligisten LTTV Leutzscher Füchse e.V. hat drei Wochen nach den Landeseinzelmeisterschaften in Brandis (Sachsen) auch bei den 3. Mitteldeutschen Meisterschaften (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) alle drei möglichen Titel gewonnen. In Wilsdruff verteidigte die 18-Jährige im Damen-Einzel durch einen 4:0-Satzerfolg gegen Teamkollegin Linda Renner ihren Titel. Zudem triumphierte Do Thi im Damen-Doppel (mit Renner) und im Mixed-Wettbewerb an der Seite von Hendrik Fuß (TTC Holzhausen).

Durch die Endspielteilnahme im Damen-Einzel lösten Do Thi und Renner das Ticket für die Deutschen Einzelmeisterschaften, die vom 01.-03. März 2013 in Bamberg stattfinden. Kathrin Mühlbach (LTTV Leutzscher Füchse) und Anna Krieghoff (SV Rapid Chemnitz) waren bereits vorqualifiziert. Insgesamt feierten die Damen der Leutzscher Füchse bei den Mitteldeutschen Meisterschaften den dritten Titel im Einzel. Sonja Busemann (heute Busenbach) hatte 2011 den Pokal für das Team aus Leipzig erschmettert.

Einzelplatzierung Damen
1. Huong Do Thi (LTTV Leutzscher Füchse)
2. Linda Renner (LTTV Leutzscher Füchse)
3. Annika Fischer (TTC HS Schwarza)
3. Franzsika Lasch (SV Rapid Chemnitz)

Doppelplatzierung Damen
1. Huong Do Thi/Linda Renner (LTTV Leutzscher Füchse)
2. Julia Krieghoff/Franziska Lasch (SV Rapid Chemnitz)
3. Sophie Schädlich (SV SCHOTT Jena)/Anja Pohl (TTC HS Schwarza)
3. Annika Fischer/Marie Rost (TTC HS Schwarza)

Mixed-Wettbewerb
1. Huong Do Thi (Leutzscher Füchse)/Hendrik Fuß (Holzhausen)
2. Annika Fischer (TTC HS Schwarza)/Erik Schreyer (Post SV Mühlhausen)
3. Sophie Schädlich/Chris Albrecht (SV SCHOTT Jena)
3. Franziska Lasch(SV Rapid Chemnitz)/Jens Kurkowski (TTC Holzhausen)

Alle Ergebnisse gibt es hier.

Foto: Benjamin Bauer

Tags:, , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Emma

    |

    Herzlichen Glückwunsch!!!

    Antworten

Kommentieren