Der Füchsefänger von Hameln

Geschrieben von Christopher Klatt am in Allgemein

IMG_4400 copy

“Der Sage nach ließ sich im Jahre 2015 im Robert-Schumann-Gymnasium ein wunderlicher Mann sehen. Er hatte ein Obergewand aus vielfarbigem, buntem Tuch an und gab sich für einen Füchsefänger aus, indem er versprach, gegen ein gewisses Geld die Schüler des RSG im Tischtennis zu trainieren. Das RSG litt zu dieser Zeit unter einem großen Mangel an Schul-AGs, der die Schule selbst nicht Herr wurde, weshalb sie das Angebot des Fremden begrüßte.

Die Bürger sagten ihm seinen Lohn zu, und der Füchsefänger zog seine Schläger heraus und einige weiße Bälle. Da kamen die Schüler aus allen Häusern hervorgekrochen und sammelten sich um ihn herum. Als er nun meinte, es wäre keine zurückgeblieben, ging er aus der Schule hinaus in die Wielandstraße; der ganze Haufen folgte ihm nach, stürzte sich an die Tische und wurde zu Tischtennis spielenden Jungfüchsen.”

So zumindest berichtet die Legende vom Füchsefänger. Wie immer ist ein Körnchen Wahrheit dabei, denn ich war tatsächlich letzte Woche am Robert-Schumann-Gymnasium um dort die Schüler für unseren schönen Sport zu begeistern. Durch den großartigen Einsatz der durch und durch tischtennisverrückten Sportlehrerin Frau Krabbes, bekam ich die Gelegenheit alle drei neuen fünften Klassen des RSG je eine Schulstunde lang zu bespaßen und zu sichten.

Ziel des Ganzen war es die seit vielen Jahren gut funktionierende Schul-AG, welche von der Tischtennisschule TeTaKo geleitet und betreut wird und aus welcher wir Füchse schon einige Talente gewinnen konnten, wieder mit neuen jungen Wilden zu bestücken. Mit kleinen Spielen und Riesentisch wollte ich die Freude am TT bei den kleinen wecken. Wie gut dies gelungen ist wird sich heute um 15.30 Uhr zeigen. Denn dann startet die Tischtennis-Schul-AG ins neue Schuljahr und wir werden sehen wie viele Kids am Start sein werden.

Sollten sich auch ältere Füchse donnerstags ab 15.30 Uhr bereits einmal in den Fuchsbau verirren, sind die Kids stehts dankbar für den ein oder anderen Tipp oder einfach nur einen zugespielten Ball ;)

 

Trackback von deiner Website.

Kommentieren