Das Erste verloren, das Letzte verloren

Geschrieben von Tho Do Thi am in Allgemein, Turniere

415ec979-ab78-48b4-b755-d26d7fb1147a

(geschrieben von Mischa Roß)

- aber am Ende doch mit einem sehr überraschenden und glücklichen Dritten Platz nach Hause gefahren. So würde ich die sächsischen Landesmeisterschaften in der U13 in aller Kürze beschreiben.

Eigentlich ging es überhaupt nicht gut los für mich. Im ersten Spiel verliere ich gegen Marc Wiese 0:3, jeder Satz war knapp und auch eine 6:2-Führung konnte ich nicht zum Satzgewinn nutzen. Im nächsten Spiel musste ich dann gegen Noppe ran. Gott sei dank habe ich schon einschlägige Erfahrung mit diesem fürchterlichen Belag, außerdem hatte ich nach dem 1:1 Satzausgleich durch Felix Poppe (reimt sich auf Noppe) noch einmal genaue Instruktionen von Max (er hat mich im gesamten Turnier super gecoacht)  erhalten und konnte dann doch noch 3:1 gewinnen. Noch ein Spiel gegen Elliot Weigert 3:1 und ich war als Zweiter für das Achtelfinale qualifiziert..

Hier konnte ich Nils Ullmann  glücklich mit 3:2 besiegen. Es war ein unangenehmes Spiel, wobei ich aber letztendlich immer sicherer und besser wurde. Das bekam dann Niclas Pieschotta im Viertelfinale zu spüren. Ich habe noch niemals gegen ihn gewinnen können, aber diesmal spielte ich auch den vierten oder fünften Ball gut platziert zurück. 3:0 für mich – das war meine beste Turnierleistung!!!

Danach kam der Top-Favorit Nadeem Alwan, 0:3. Ich war chancenlos, wobei dieser aktuell mit seinen 13 Jahren schon bei über 1700 Punkten steht und ich mich mit meinen 1300 Punkten in dieser Partie nicht einmal wie ein Außenseiter fühlte konnte.

Am Ende war ich sehr zufrieden mit meine Leistung und der Platzierung! Danke an alle Trainer für die kontinuierliche Arbeit und allen, die mich im Training unterstützen!

Trackback von deiner Website.

Kommentieren