Achtungserfolg in Essen

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, Allgemein

Mannschaftsfoto Erste-Damen

Der Leipziger TTV Leutzscher Füchse hat sich im Damen-Tischtennis-Bundesliga-Spiel bei TUSEM Essen achtbar aus der Affäre gezogen. Die Messestädterinnen verloren ohne ihre Nummer zwei Marina Shavyrina (leichtes Fieber) mit 2:6. Das Doppel Huong Do Thi/Linda Renner und Kathrin Mühlbach im Einzel verbuchten die beiden Spielgewinne. Mit 2:10-Punkten bleiben die Füchse auf Platz sieben. Am Sonnabend, den 30. November, ab 18.15 Uhr geht es für die Leutzscher Füchse mit einem Heimspiel weiter. Dann kommt der Tabellenführer ttc berlin eastside, bei dem drei deutsche Nationalspielerinnen agieren, in die Sporthalle Leplaytraße.

So sah es tischtennis.de

Alle Ergebnisse

Barbora Balazova/Nadine Bollmeier – Kathrin Mühlbach/Anna-Marie Helbig 11:6, 11:6, 11:3
Elke Schall-Süß/Na Yin – Huong Do Thi/Linda Renner 8:11, 11:6, 11:6, 10:12, 10:12

Elke Schall-Süß – Huong Do Thi 12:10, 11:7, 11:6
Barbora Balazova – Kathrin Mühlbach 11:6, 11:4, 11:9
Nadine Bollmeier – Anna-Marie Helbig 11:8, 13:11, 11:2
Na Yin – Linda Renner 11:4, 11:9, 8:11, 11:9

Elke Schall-Süß – Kathrin Mühlbach 11:8, 5:11, 6:11, 11:4, 8:11
Barbora Balazova – Huong Do Thi 11:6, 11:7, 11:7

 

Tags:, , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren