3:6-Niederlage in Busenbach – Leutzscher Füchse scheitern traditionell knapp

Geschrieben von Christian Heck am in 1. Damen, Allgemein, Infos

023_09_2015

Die Leutzscher Füchse haben zum Rückrundenauftakt am Samstagabend in der Damen-Tischtennis-Bundesliga verloren. Beim Auswärtsspiel in Busenbach setzte es für die Messestädterinnen eine 3:6 Niederlage. Für die Leutzscher Spielgewinne sorgten Anna Helbig sowie Spitzenspielerin Kathrin Mühlbach, die zwei Einzelsiege beisteuerte. Aufgrund der Niederlage bleiben die Leipzigerinnen mit nun 0:20 Punkten weiter Tabellenschlusslicht und verlieren die Nicht-Abstiegsplätze langsam aber sicher aus den Augen. Weiter geht es für die Füchse am 13. Februar, wenn der Deutsche Meister und Tabellenführer ttc eastside berlin im heimischen Fuchsbau gastiert.

Trackback von deiner Website.

Kommentare (2)

  • Carsten

    |

    Das ist schade, aber 2.Liga ist auch kein Weltuntergang.
    Ich bleibe Euer Fan☺️

    Antworten

  • PH

    |

    Hallo Madels, diesmal war es besonders ärgerlich, denn der virtuelle 5 Punkt zum Unentschieden war gemacht, Leider konnte der wichtige 4 Punkt nicht erreicht werden, eines der Doppel od. 4 Einzel wäre notwendig gewesen. Dank an Fahrer und Coach Peter Mühlbach, Kathrin hat richtig stark gespielt, 2 Spitzeneinzel zu gewinnen – alle Achtung. Aber wir Fans hoffen bei den Heimspielen noch auf Punkte. Auf denn.

    Antworten

Kommentieren