26 nationale Titel zu Gast in Leutzsch

Geschrieben von Christian Heck am in 1. Damen, Allgemein, Infos

1.Damen-gegen-Kolbermoor-30-1024x682-d363d5f5bc

Am kommenden Sonntag (20. Dezember, 13:45 Uhr, Leplaystraße 11, 04103 Leipzig) begrüßen die Bundesliga-Damen der Leutzscher Füchse den SV DJK Kolbermoor zum letzten Heimspiel des Kalenderjahres. Gegen den aktuellen Tabellenzweiten aus Oberbayern sind die Messestädterinnen einmal mehr krasser Außenseiter. 

Sabine Winter, Kristin Silbereisen, Wenling Tan-Monfardini und Bernadette Balint gewannen bisher zusammen 26 (!) nationale Titel. Während es allein letztere auf 12 rumänische Meisterschaften bringt, ist die Italienerin Tan-Monfardini siebenfache Landesmeisterin. Fast mickrig erscheinen im Vergleich dazu die vier deutschen Meisterschaften (einmal im Einzel und dreimal im Doppel) von  Kristin Silbereisen. Kaum zu glauben, aber wahr: Sabine Winter ist mit lediglich drei deutschen nationalen Titel (alle im Doppel) in dieser Kategorie Schlusslicht beim Tabellenzweiten. Nichtsdestotrotz ist die deutsche Nationalspielerin das Aushängeschild des SV DJK Kolbermoor und derzeit in bestechender Form. Die 23 Jährige gewann zehn ihrer letzten elf Einzelspiele und will ihren Siegeszug auch in der Messestadt fortsetzen. Ein Spaziergang soll das Auswärtsspiel für Winter und Co im Fuchsbau dennoch nicht werden. „Kathrin Mühlbach hat in der Vergangenheit gegen Sabine eigentlich immer ganz gut ausgesehen“, spekuliert Huong Do Thi, Leipzigs Nummer vier, auf einen Coup ihrer Mannschaftskollegin. Die restlichen Leutzscher wollen sich am 4. Advent ebenso teuer verkaufen auch wenn ein Punktgewinn gegen den hohen Favoriten einem Weihnachtswunder gleich käme. Übrigens: An nationalen Titeln haben die Leutzscher zwei vorzuweisen. Anna Helbig wurde 2009 Deutsche Meisterin im Mädchen-Doppel, Kathrin Mühlbach setzte sich 2010 im Damen-Doppel die nationale Krone auf – an der Seite von Sabine Winter.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren