1. Herren fuchst sich in die Mitteldeutsche / Mund bleibt!

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Herren, Allgemein, Mannschaften

LTTV-Oberliga: Jakob Mund

Die Schlacht verloren, aber den Kampf gewonnen! Durch die 7:9-Niederlage im „must win game“ beim SV Rotation Süd Leipzig hatte die Mannschaft der 1. Herren die direkte Qualifikation für die neue mitteldeutsche Liga verpasst und qualifizierte sich nur für die Relegationsspiele. Hier fand das Pech-Team, das in vier der letzten fünf Saisonspielen auf die Nummer eins, Michal Slesar, verzichten musste, jetzt endlich wieder den Glücksfuchs.

Weil in den Oberligen Thüringen/Hessen und Nord-Ost auf den jeweiligen fünften Plätzen kein Team aus Thüringen beziehungsweise Sachsen-Anhalt stand und einzig die fünften Plätze für die Qualifikation zu den Relegationsspielen berechtigen, steht die erste Herren Mannschaft der Leutzscher Füchse als Sieger der Relegation für die mitteldeutsche Liga fest.

Nach der erfolgreichen Qualifikation gab Kapitän Jakob Mund, der inzwischen zu einer Identifikationsfigur im Herrenbereich geworden ist, bekannt, weiterhin für die Füchse den Schläger zu schwingen. „Ich bin mit dem Klub und der Planung für nächstes Jahr zufrieden und freue mich sehr auf eine starke Truppe in der mitteldeutschen Liga,“ so Mund.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • RH

    |

    Wo ist der “Gefällt mir”-Button?

    Antworten

Kommentieren